Weihnachtsland

Das Weihnachtsland ist ein nach innen gekehrter Markt, zugänglich durch fünf beleuchtete Weihnachtsportale. Im Zentrum steht eine prachtvolle, hell erleuchtete Weihnachtspyramide. Davon ausgehend erscheinen die 30 Häuschen, die zwischen den zahlreichen Platanen angeordnet sind besonders reizvoll und einladend. Der Duft von Glühwein, Zimt und Lebkuchen verwandeln den Spritzenhausplatz vier Wochen lang in ein Weihnachtsmärchen. Offene Feuerstellen, Hochsitze, Fackeln, Tannenbäume und Tannenzapfen sorgen für eine waldweihnachtliche Stimmung und machen den Besuch zu einem einmaligen Erlebnis.

Vision

„City-Schatzkästchen im Advent“ titelte jüngst die Schwäpo.  Heimelige Insel unter Lichterpyramide,“ die Aalener Nachrichten.

Unter der heutigen Federführung von Georg Löwenthal hat sich in Aalen das „Aalener Weihnachtsland“ während der Adventszeit etabliert.  Seine Vision ist es das Weihnachtsland systematisch im waldweihnachtlichen Stile weiter zu entwickeln um die Attraktivität des Weihnachtslandes jährlich zu steigern. Und hier sind seinen Ideen keine Grenzen gesetzt: Ob eine Weihnachtstanne aus Südtirol, die mit einem Schwertransport auf den Spritzenhausplatz geschafft wurde, oder ein Weihnachtsbriefkasten für alle Wunschzettel, die auch beantwortet werden bis hin zu einer After-Work-Party im weihnachtlichen Stile, auch dieses Jahr sind den Ideen keine Grenzen gesetzt.






Weihnachtsland vom 27.11. - 23.12.2017
täglich von 11.00 – 20.00 Uhr